nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Döner

Döner selber machen, ohne Spieß

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(3) Ø 4
Arbeitszeit

30 Min.

Fertig in

2 Std. 30 Min.

Kalorien

685

Level

Normal

Weitere Kategorien

  • Fleischgerichte
  • Hauptspeise
  • Kalb
  • türkisch
  • Rezeptklassiker
  • Weizen
pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2869 (685) 429 (102)
Eiweiß 41,07 g 6,14 g
Kohlenhydrate 76,61 g 11,46 g
Fett 22,81 g 3,41 g
Fructosegehalt 5,25 g 0,79 g
Sorbitgehalt 0,08 g 0,01 g
Glucosegehalt 5,31 g 0,79 g
Laktosegehalt 2,36 g 0,35 g
von
133 Rezepte

Zutaten

für 4Personen
Fladenbrote
1 Stück / 520 g
Kalbsfleisch (frisch)
500 Gramm
Tomate/n
2 Stück / 220 g
2 Esslöffel / 30 g
4 Esslöffel / 24 g
1 Teelöffel / 1 g
Salz
1 Teelöffel / 5 g
Joghurt 1,5 % Fett
3 Esslöffel / 45 g
1 Teelöffel / 1 g
1 Teelöffel / 1 g
Salatgurke/n
½ Stück / 200 g
Rote Zwiebel/n
½ Stück / 40 g
Krautsalat mit Essig und Öl
250 Gramm
Joghurt 3,5 % Fett
250 Gramm
Knoblauchzehe/n
3 Stück / 6 g
Zwiebel/n
1 Stück / 82 g
Eisbergsalat
½ Stück / 500 g

Zubereitungshinweise

1.

Das Kalbfleisch vor Beginn der Zubereitung für etwa 1h ins Tiefkühlfach legen, dann lässt es sich leichter schneiden. Das Kalbfleisch nun in hauchdünne Streifen schneiden.

2.

Weiße Zwiebel und eine Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Oregano, Tomatenmark, 3 EL Joghurt (1,5%) und Rapsöl zugeben und alles gut zu einer Marinade vermengen.

3.

Kalbfleisch gut mit der Marinade einreiben und 1h im Kühlschrank ziehen lassen.

4.

In der Zwischenzeit können die restlichen Zutaten vorbereitet werden. Für die Sauce 2 Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse in den Joghurt (3,5%) pressen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Rote Zwiebel schälen in dünne Streifen schneiden.

6.

Eisbergsalat waschen und in Streifen schneiden.

7.

Tomaten in Scheiben schneiden, Gurke würfeln.

8.

Das marinierte Fleisch in einer heißen Pfanne scharf anbraten, bis es gar ist.

9.

Fladenbrot vierteln und bei Bedarf kurz im Backofen aufwärmen (etwa 2-3 Minuten bei 180°C).

10.

Nun die Fladenbrote belegen: Dafür zunächst etwas Sauce auf die Unterseite geben, dann mit Krautsalat, Dönerfleisch, Gurke, Tomate, Salat und Zwiebeln füllen. Zuletzt mit etwas Sauce abschließen, damit es nicht zu trocken wird.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2869 (685) 429 (102)
Eiweiß 41,07 g 6,14 g
Kohlenhydrate 76,61 g 11,46 g
Fett 22,81 g 3,41 g
Fructosegehalt 5,25 g 0,79 g
Sorbitgehalt 0,08 g 0,01 g
Glucosegehalt 5,31 g 0,79 g
Laktosegehalt 2,36 g 0,35 g
von
133 Rezepte
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben