nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Eingelegte Auberginen

Machen sich auf jedem Vorspeisenteller gut!

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(626) Ø 4
  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • OHNE Milch

    Rezepte ohne Milch

    „Milchfrei“ sind alle Rezepte die weder Milch, Milchprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit versteckten Milchbestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Milchfreiheit überprüfen. 

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Milcheiweißallergie.

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosefrei

    Laktosefreie Rezepte

    „Laktosefrei“ sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten zusammen pro Portion geringer als 5 mg (0,005 g) ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

  • Low Carb

    Rezepte ohne Kohlenhydate (Low Carb)

    Low Carb Rezepte nicht ganz ohne Kohlenhydrate. Sie haben aber immer weniger als 8 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm, nicht mehr als 28 Gramm Kohlenhydrate pro Portion und gleichzeitig mehr Eiweiß oder mehr Fett.

Arbeitszeit

15 Min.

Fertig in

15 Min.

Kalorien

431

Level

Normal

Weitere Kategorien

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1810 (431) 466 (111)
Eiweiß 4,26 g 1,10 g
Kohlenhydrate 10,65 g 2,75 g
Fett 40,87 g 10,53 g
Fructosegehalt 4,38 g 1,13 g
Sorbitgehalt 0,31 g 0,08 g
Glucosegehalt 4,37 g 1,13 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
185 Rezepte

Zutaten

für 1Personen
Aubergine
1 Stück / 280 g
4 Esslöffel / 40 g
Zitrone
1 Stück / 60 g
Zitrone
1 Stück / 60 g
Meersalz
etwas / 2 g
Meersalz
etwas / 2 g
Knoblauch
1 Stück / 6 g
Knoblauch
1 Stück / 6 g

Zubereitungshinweise

1.

Menge: 1 kleine Aubergine ist für ein 400ml Twist-Off-Glas. Grosse Auberginen bieten sich nicht an, da dann der Kernteil zu entfernen ist und sie auch nicht appetitlich in die Gläser passen. Ausserdem müsste denen dann noch mehr Wasser entzogen werden. Für die Zubereitung werden 4 EL Olivenöl (je nach Verträglichkeit kann eine andere Sorte des Geschmacks gewählt werden) benötigt. Eine größere Menge Öl wird dann später noch zum Auffüllen des Glases benötigt.

2.

Die Aubergine (ca. 280) waschen, die Enden entfernen und die Frucht in ca. 3 - 5 mm dünne Scheiben schneiden. Anschliessend die Zitrone auspressen. Mit dem Saft werden nun die Auberginenscheiben von beiden Seiten benetzt und mit Meersalz gesalzen. 10 Minuten ziehen lassen, überschüssiges Wasser abtupfen.

3.

In der Zeit 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Dass Fett sollte so heiss sein, dass es leicht zischt, wenn ein Tropfen Zitrone hinein fällt. Nun werden die Auberginenscheiben in der Pfanne von beiden Seiten leicht braun angebraten, dann bei niedrigerer Temperatur soweit gegart, dass sie weich sind, aber noch nicht auseinander fallen.

4.

Zwischenzeitlich wird der restliche Zitronensaft mit etwas Meersalz und weiterem Öl vermischt. Einfach probieren, wie das Öl schmeckt, ggf. nachwürzen. Abschliessend werden die Auberginenscheiben in einem sterilisierten Twist-Off-Glas übereinander geschichtet und bis zum Glasrand mit heissem Öl übergossen. Deckel darauf - und fertig.

5.

Anmerkungen: Nach dem Abkühlen unbedingt in den Kühlschrank stellen. Die Antipasti hält sich dort im verschlossen Glas einige Zeit. Nach dem Anbrechen des Glases ist wichtig, dass die Auberginen immer mit Öl bedeckt bleiben. Andernfalls werden Geschmack und Haltbarkeit beeinträchtigt.

6.

Wer mag, der kann vor dem Abfüllen Kräuter oder frischen Knoblauch hin zu fügen. Ich bevorzuge die einfache Variante, achte dabei auf ein wirklich gutes Öl und würze je nach Anlass individuell nach. Die eingelegten Auberginen machen sich auf jedem Vorspeisenteller gut. Auch im Büro mit selbstgebackenem Vollkornbrot und einem kleinen grünen Salat, oder in geselliger Runde zu selbstgemachten Nudeln, sind eingelegte Auberginen immer wieder ein Genuss.

7.

Angebratene Paprika und Zucchinis lassen sich auf dieselbe Art konservieren und somit für jede Gelegenheit im Kühlschrank griffbereit halten.

8.

Wer auf Fettmengen achtet, nimmt ebenfalls ein hochwertiges Öl und lässt die Auberginen vor dem Verzehr auf einem Küchenkrepp etwas abtropfen.

9.

Menge: 1 kleine Aubergine ist für ein 400ml Twist-Off-Glas. Grosse Auberginen bieten sich nicht an, da dann der Kernteil zu entfernen ist und sie auch nicht appetitlich in die Gläser passen. Ausserdem müsste denen dann noch mehr Wasser entzogen werden. Für die Zubereitung werden 4 EL Olivenöl (je nach Verträglichkeit kann eine andere Sorte des Geschmacks gewählt werden) benötigt. Eine größere Menge Öl wird dann später noch zum Auffüllen des Glases benötigt.

10.

Die Aubergine (ca. 280) waschen, die Enden entfernen und die Frucht in ca. 3 - 5 mm dünne Scheiben schneiden. Anschliessend die Zitrone auspressen. Mit dem Saft werden nun die Auberginenscheiben von beiden Seiten benetzt und mit Meersalz gesalzen. 10 Minuten ziehen lassen, überschüssiges Wasser abtupfen.

11.

In der Zeit 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Dass Fett sollte so heiss sein, dass es leicht zischt, wenn ein Tropfen Zitrone hinein fällt. Nun werden die Auberginenscheiben in der Pfanne von beiden Seiten leicht braun angebraten, dann bei niedrigerer Temperatur soweit gegart, dass sie weich sind, aber noch nicht auseinander fallen.

12.

Zwischenzeitlich wird der restliche Zitronensaft mit etwas Meersalz und weiterem Öl vermischt. Einfach probieren, wie das Öl schmeckt, ggf. nachwürzen. Abschliessend werden die Auberginenscheiben in einem sterilisierten Twist-Off-Glas übereinander geschichtet und bis zum Glasrand mit heissem Öl übergossen. Deckel darauf - und fertig.

13.

Anmerkungen: Nach dem Abkühlen unbedingt in den Kühlschrank stellen. Die Antipasti hält sich dort im verschlossen Glas einige Zeit. Nach dem Anbrechen des Glases ist wichtig, dass die Auberginen immer mit Öl bedeckt bleiben. Andernfalls werden Geschmack und Haltbarkeit beeinträchtigt.

14.

Wer mag, der kann vor dem Abfüllen Kräuter oder frischen Knoblauch hin zu fügen. Ich bevorzuge die einfache Variante, achte dabei auf ein wirklich gutes Öl und würze je nach Anlass individuell nach. Die eingelegten Auberginen machen sich auf jedem Vorspeisenteller gut. Auch im Büro mit selbstgebackenem Vollkornbrot und einem kleinen grünen Salat, oder in geselliger Runde zu selbstgemachten Nudeln, sind eingelegte Auberginen immer wieder ein Genuss.

15.

Angebratene Paprika und Zucchinis lassen sich auf dieselbe Art konservieren und somit für jede Gelegenheit im Kühlschrank griffbereit halten.

16.

Wer auf Fettmengen achtet, nimmt ebenfalls ein hochwertiges Öl und lässt die Auberginen vor dem Verzehr auf einem Küchenkrepp etwas abtropfen.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1810 (431) 466 (111)
Eiweiß 4,26 g 1,10 g
Kohlenhydrate 10,65 g 2,75 g
Fett 40,87 g 10,53 g
Fructosegehalt 4,38 g 1,13 g
Sorbitgehalt 0,31 g 0,08 g
Glucosegehalt 4,37 g 1,13 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
185 Rezepte
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben