nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Fructosefreie Beerenmarmelade

Fructosfreie Marmelade mit weniger als 2 g Fructose/100g, günstig selber machen

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(113) Ø 3.5
  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • Fructosefrei

    Fructosefreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „fructosefrei“ gekennzeichnet, wenn dessen Fructose- und Sorbitgehalt aller Zutaten zusammen geringer als 1 g pro Portion ist. Saccharose wird dabei zur Hälfte dem Fructose- und dem Glucosewert zugerechnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Fructosemalabsorption (Fructoseintoleranz).

  • OHNE Milch

    Rezepte ohne Milch

    „Milchfrei“ sind alle Rezepte die weder Milch, Milchprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit versteckten Milchbestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Milchfreiheit überprüfen. 

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Milcheiweißallergie.

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosefrei

    Laktosefreie Rezepte

    „Laktosefrei“ sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten zusammen pro Portion geringer als 5 mg (0,005 g) ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

Arbeitszeit

20 Min.

Fertig in

20 Min.

Kalorien

41

Level

Einfach

Weitere Kategorien

  • Dessert / Süßes
  • Frühstück
  • vegetarisch
  • vegan
  • Günstig, billig kochen
  • Brotaufstriche / Dips
pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 171 (41) 648 (155)
Eiweiß 0,27 g 1,02 g
Kohlenhydrate 9,32 g 35,41 g
Fett 0,09 g 0,34 g
Fructosegehalt 0,52 g 1,99 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0 ist gerundet 0,00 g
Glucosegehalt 8,74 g 33,20 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
187 Rezepte

Zutaten

für 60Personen
500 Gramm
500 Gramm
500 Gramm
1 Packung / 60 g
Zitronensaft
2 Esslöffel / 20 g

Zubereitungshinweise

1.

Himbeeren und Blaubeeren haben relativ wenig Fructose. Erdbeeren und Johannisbeeren gehen auch!

2.

Beeren waschen und trockenen oder gefrorene Beeren auftauen und abtropfen lassen.

3.

Beeren pürieren und anschließend die Kerne entfernen. Dafür den Beerenbrei durch ein Sieb in einen großen Topf streichen.

4.

Traubenzucker mit Gelierfix 1:1 mischen und zu den Früchten geben. Aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.

5.

In abgekochte Gläser (ca. 6 Stück a 250 g) füllen und 5 Minuten auf den Kopf stellen. Fertig ist die fructosefreie Marmelade!

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 171 (41) 648 (155)
Eiweiß 0,27 g 1,02 g
Kohlenhydrate 9,32 g 35,41 g
Fett 0,09 g 0,34 g
Fructosegehalt 0,52 g 1,99 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0 ist gerundet 0,00 g
Glucosegehalt 8,74 g 33,20 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
187 Rezepte
3 Kommentare
anonymous Cerstin Rapske schrieb am 15. Mai 2020 um 15:12

In Punkt 1 heißt es Himbeeren u Blaubeeren haben wenig Fructose. Somit wiedersprechen Sie sich mit der Überschrift Fructosefreie Marmelade. Ich bin Lebensmittellaborantin und zu Ihrer Information muß es Fructosearme Marmelade heißen, denn es ist minimal Fructose enthalten. Ansonsten ein schönes Rezept, leide selbst darunter Mfg

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Cerstin Rapske schrieb am 15. Mai 2020 um 15:30

Ich korrigiere meinen ersten Kommentar Bei Gelierfix 1:1 müssen Zucker u Früchte einen gleichen Anteil haben. Weiterhin 1 Beutel sind 20g u nicht 60g(3 Beutel), es reicht einer. Zitronensäure reicht 5 - 10g

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Petra schrieb am 16. November 2020 um 09:59

Hallo kochenohne, erst einmal vielen Dank für das Rezept. Nun meine Frage, das Gelee kristalisiert nach einigen Tagen wenn das Glas geöffnet wird. Woran liegt das, und kann ich das irgendwie verhindern? Mit freundlichen Grüßen, Petra

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Laila schrieb am 09. Juni 2021 um 10:16

Hallo Petra! Das Problem hab ich auch beobachtet mit Rhabarbermarmelade. Hast du schon heraus finden können woran es liegt? Viele Grüße Laila

+1 -1
0 Bewertungen

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben