nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Gemüse-Curry mit Chili und Koriander

Leckeres indisches Gericht für Vegetarier

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(670) Ø 3.5
  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • Fructosearm

    Fructosearme Rezepte

    Ein Rezept wird als „fructosearm“ gekennzeichnet, wenn eine Portion zusammengerechnet weniger als 8 g Fruktose- und  Sorbit enthält und zusätzlich der Glucoseanteil (Traubenzuckeranteil) gleich hoch oder höher ist. Saccharose wird dabei zur Hälfte dem Fructose- und dem Glucosewert zugerechnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Fructosemalabsorption (Fructoseintoleranz).

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosearm

    Laktosearme Rezepte

    Laktosearm sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten des Rezeptes zusammen pro Portion weniger als 1 g ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

Arbeitszeit

15 Min.

Fertig in

33 Min.

Kalorien

426

Level

Normal

Weitere Kategorien

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1786 (426) 394 (94)
Eiweiß 11,22 g 2,47 g
Kohlenhydrate 62,31 g 13,73 g
Fett 14,09 g 3,10 g
Fructosegehalt 6,15 g 1,36 g
Sorbitgehalt 0,25 g 0,05 g
Glucosegehalt 6,74 g 1,49 g
Laktosegehalt 0,61 g 0,14 g
von
28 Rezepte

Zutaten

für 4Personen
Zwiebel/n
100 Gramm
Knoblauch
1 Stück / 8 g
Paprika
2 Stück / 300 g
Kichererbsen (Glas/Dose)
240 Gramm
Zuckererbsen
200 Gramm
Kürbis
600 Gramm
Sonnenblumenöl
3 Esslöffel / 25 g
1 Teelöffel / 5 g
1 Teelöffel / 5 g
½ Teelöffel / 3 g
½ Teelöffel / 3 g
1 Esslöffel / 15 g
Sahne 30%
75 Milliliter
Zitronensaft
4 Esslöffel / 30 g
Salz
1 Teelöffel / 5 g
Pfeffer
1 Messerspitze / 1 g
Reis
200 Gramm

Zubereitungshinweise

1.

Knoblauch und Zwiebeln schälen und würfeln. Paprikaschote halbieren, waschen, Kerne entfernen und in Streifen schneiden.

2.

Kichererbsen abtropfen lassen, Zuckerschoten putzen und waschen. Kürbis schälen, Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke zerschneiden.

3.

500 ml Gemüsebrühe glutenfrei fehlt Öl in einem Topf erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch und die Gewürze anbraten.

4.

Die Hälfte der Masse aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Jetzt die Kürbisstücke zu dem verbliebenen Zwiebelgemisch geben und andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und alles zugedeckt unter starker Hitze zehn Minuten köcheln lassen.

5.

Danach die Paprikastreifen, Zuckererbsen und die Kichererbsen hinzhufügen und für fünf Minuten mitkochen lassen.

6.

Zum Binden Mehl und Sahne herunterrühren und kurz köcheln lassen.

7.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

8.

Als Beilage bieten sich Reis an, der ebenfalls glutenfrei ist.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1786 (426) 394 (94)
Eiweiß 11,22 g 2,47 g
Kohlenhydrate 62,31 g 13,73 g
Fett 14,09 g 3,10 g
Fructosegehalt 6,15 g 1,36 g
Sorbitgehalt 0,25 g 0,05 g
Glucosegehalt 6,74 g 1,49 g
Laktosegehalt 0,61 g 0,14 g
von
28 Rezepte
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben