nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Glutenfreier Hefezopf

Der Klassiker nach Oma's Rezept, ohne Gluten

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(11) Ø 4
  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

Arbeitszeit

35 Min.

Fertig in

2 Std. 55 Min.

Kalorien

567

Level

Anspruchsvoll

Weitere Kategorien

  • Dessert / Süßes
  • Brot / Brötchen
  • Eierspeisen
  • vegetarisch
  • mit Hefe
pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2372 (567) 1268 (303)
Eiweiß 7,28 g 3,89 g
Kohlenhydrate 92,14 g 49,23 g
Fett 18,40 g 9,83 g
Fructosegehalt 8,44 g 4,51 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 8,74 g 4,67 g
Laktosegehalt 2,05 g 1,10 g
von
131 Rezepte

Zutaten

für 6Personen
glutenfreie Mehlmischung
400 Gramm
Kuchenmehlmischung glutenfrei
100 Gramm
Milch 3,5 %
250 Milliliter
Zucker
100 Gramm
Bio-Ei
2 Stück / 110 g
Eigelb
1 Stück / 20 g
Hefe (glutenfrei)
1 Stück / 42 g
Butter (weich)
100 Gramm
Salz
1 Prise/n / 1 g

Zubereitungshinweise

1.

Im ersten Schritt die Hefe aktivieren: Verwenden Sie 100 ml laumwarme Milch (ca 32 °C sind ideal) und geben Sie diese zusammen mit der zerbröselten Hefe und dem Zucker in eine kleine Kunststoffschüssel. Hefe darin vorsichtig mit dem Finger verrühren, bis sie sich auflöst, an einen warmen Ort stellen und ungefähr 15 Minuten warten. Bilden Hefe und Zucker deutlich sichtbare Hefeblasen, ist die Hefe gut und der Test bestanden. Durch diese Vorarbeit wird der Teig später besser aufgehen.

2.

Im zweiten Schritt das Mehl in eine Plastikschüssel sieben. Mit Salz und Zucker gründlich vermischen.

3.

Restliche Milch (auch lauwarm), Butter (geschmolzen) und Eier dazugeben und nur kurz etwa 4 Minuten gut durchkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Am besten ein Rührgerät oder einer Küchenmaschine verwenden.

4.

Den Teig Mit Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort (keine Zugluft) gehen lassen, bis sich der Teig in etwa verdoppelt und kleine Risse hat (mindestens 60 Minuten).

5.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmal kurz durchkneten.

6.

Teig in 3 gleich große Stücke teilen. Stücke zu Rollen formen und zu einem Zopf flechten. Nochmals etwa 30 Minuten ruhen lassen.

7.

Das Eigelb mit einem Schuss Milch verrühren und den glutenfreien Hefezopf damit bepinseln. Wer möchte kann noch etwas Hagelzucker, Mohn oder Mandelsplitter darauf verteilen.

8.

Den glutenfreien Hefezopf auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 35 Minuten backen. Nach etwa der Hälfte der Zeit den Zopf mit Alufolie abdecken, falls er zu dunkel wird.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2372 (567) 1268 (303)
Eiweiß 7,28 g 3,89 g
Kohlenhydrate 92,14 g 49,23 g
Fett 18,40 g 9,83 g
Fructosegehalt 8,44 g 4,51 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 8,74 g 4,67 g
Laktosegehalt 2,05 g 1,10 g
von
131 Rezepte
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben