nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Hafer-Zucchini-Bananen-Cookies mit Mandeln

Vegane Hafer Cookies ohne raffiniertem Zucker - gesund & lecker

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(13) Ø 3.5
  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • Fructosearm

    Fructosearme Rezepte

    Ein Rezept wird als „fructosearm“ gekennzeichnet, wenn eine Portion zusammengerechnet weniger als 8 g Fruktose- und  Sorbit enthält und zusätzlich der Glucoseanteil (Traubenzuckeranteil) gleich hoch oder höher ist. Saccharose wird dabei zur Hälfte dem Fructose- und dem Glucosewert zugerechnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Fructosemalabsorption (Fructoseintoleranz).

  • OHNE Milch

    Rezepte ohne Milch

    „Milchfrei“ sind alle Rezepte die weder Milch, Milchprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit versteckten Milchbestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Milchfreiheit überprüfen. 

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Milcheiweißallergie.

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosefrei

    Laktosefreie Rezepte

    „Laktosefrei“ sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten zusammen pro Portion geringer als 5 mg (0,005 g) ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

Arbeitszeit

20 Min.

Fertig in

35 Min.

Kalorien

396

Level

Normal

Weitere Kategorien

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1659 (396) 1137 (272)
Eiweiß 11,93 g 8,17 g
Kohlenhydrate 52,37 g 35,87 g
Fett 15,21 g 10,42 g
Fructosegehalt 3,46 g 2,37 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 11,05 g 7,57 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
133 Rezepte

Zutaten

für 4Personen
160 Gramm
85 Gramm
Banane/n
1 Stück / 114 g
Zucchini/s
½ Stück / 105 g
Mandel/n
50 Gramm
3 Esslöffel / 45 g
2 Esslöffel / 20 g
Zimt
1 Teelöffel / 2 g
½ Teelöffel / 2 g
Salz mit Jod+Fluorid
1 Prise/n / 1 g

Zubereitungshinweise

1.

Haferflocken und Dinkelmehl mit Backpulver, Salz und Zimt in eine Schale geben und vermischen.

2.

In einer zweiten Schale Banane mit einer Gabel zerdrücken. Ahornsirup unterrühren. Kokosöl kurz in einem Topf erhitzen bis es flüssig wird und ebenfalls dazugeben.

3.

Zucchini fein reiben und zu der Bananenmischung geben.

4.

Mehlmischung unter den Bananen-Zuccini-Mix rühren.

5.

Mandeln hacken und in den Teig einrühren.

6.

Backblech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig etwa 15 große oder 20 kleine Kugeln formen. Kugeln mit genügend Abstand auf dem Blech verteilen und etwas flach drücken. Für 10-15 Minuten bei 175°C Umluft backen bis die Hafer-Zucchini-Bananen-Cookies goldbraun und knusprig sind.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1659 (396) 1137 (272)
Eiweiß 11,93 g 8,17 g
Kohlenhydrate 52,37 g 35,87 g
Fett 15,21 g 10,42 g
Fructosegehalt 3,46 g 2,37 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 11,05 g 7,57 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
133 Rezepte
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben