NEW RENDERED

Histaminarme Pizza ohne Hefe

1 Kommentar | 3 Favoriten
Flattr this

Zutatenliste

für Personen
Dinkelmehl 300 Gramm
Milch 3,5 % 150 Milliliter
Ei 1 Stück / 50g
Backpulver 1 Packung / 17g
Olivenöl 1 Esslöffel / 8g
Zucchini/s 50 Gramm
Paprika (rot) 2 Stück / 300g
Paprika (gelb) 1 Stück / 150g
gekochter Schinken 100 Gramm
Mozzarella 2 Packung / 230g
Basilikum (frisch) etwas / 10g
Oregano etwas / 1g
Salz 1.5 Teelöffel / 8g

Zubereitungshinweise für das Rezept

1.

Für den Pizzateig die Zutaten (Mehl, Backpulver, ½ TL Salz, Ei, Milch, Öl) in eine Schüssel geben und mit einem Mixer gut verkneten. Etwas Mehl auf einem zugeschnittenen Backpapier streuen und den Teig darauf ausrollen. Der Teig reicht für ein ganzes Backblech.

2.

Für die Paprikapaste die gelben und roten Paprika in großen Stücken im Dampfgarer garen, abkühlen lassen und die Haut abziehen. Wer keinen Dampfgarer hat legt die Paprikas in einen Topf mit Deckel und füllt ganz wenig Wasser ein und gart ohne den Decker zu heben.

3.

Schneller: Wer es eilig hat und kein Problem mit kleinen Hautstückchen im Paprikamus, kann die Paprika in einen Topf geben und mit Wasser bedecken und so lange köcheln lassen, bis die Paprika weich sind. Wasser abgiessen.

4.

Paprika pürieren, danach den Paprikapüree noch etwas weiter kochen, um ihn einzudicken und Flüssigkeit zu verlieren. Mit Kräutern und Salz abschmecken.

5.

Zucchini waschen und ganz fein hobeln. Nicht zuviel Zucchhini verwenden, da diese viel Wasser enthalten und beim Backen freigeben. Der Teig wird ansonsten nicht knusprig.

6.

Den Pizzateig mit der Paprikapaste bestreichen, dann mit Schinken, Zucchini und Mozzarella belegen.

7.

Anschließend im Backofen bei 200 Grad 15 - 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit den Basilkium waschen, kleinhacken und über der Pizza verteilen.

8.

Fertig ist die leckere histaminarme Pizza ohne Hefe.

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

1 Kommentar
Could not get image resource for "uploads/tx_mmforum/Bild_9_01.png".
LovePink schrieb am 05. August 2015 um 08:50

Wundervoll geschmeckt hat's mir. Ich hab die histaminarme Pizza ohne Schinken - also vegetarisch gemacht.

1 Antworten

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!
Es wird nur Ihr Name angezeigt. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Schinken-Paprika-Pizza, histaminarm, ohne Hefe + sorbitfrei

Zubereitung

45 Min.

Ruhen

15 Min.

Fertig in

60 Min.

kj (kcal)2357 (564)
Eiweiß30,97 g
Kohlenhydrate63,57 g
Fett 20,05 g
Fructosegehalt4,17 g
Sorbitgehalt0,00 g
Glucosegehalt3,48 g
Laktosegehalt1,76 g
Saccharose0,55 g

Schwierigkeitsgrad

Normal

Rezeptbewertung

Ø 3 von 196 Stimmen

Wie gefällt Ihnen das Rezept?

Bewerten Sie mit Klick auf die Sterne

  • Histaminarm

    Histaminarme Rezepte

    Histaminarme Rezepte enthalten nur Zutaten, die bei einer Histaminitoleranz verträglich sind.

    Sobald ein Lebensmittel enthalten ist, das als stark histaminhaltiges Lebensmittel bekannt ist, wird das Rezept nicht mehr als „histaminarm“ gekennzeichnet.

    Gleiches gilt für Zutaten,
    - die viele andere biogene Amine (sog. Abbauhemmer von Histamin) enthalten und
    - die Histamin im Körper freisetzen (Histaminliberatoren).

    Die „histaminarme Rezepte"-Kennzeichnung auf kochenOHNE ist sehr strikt. Alle auch nur im Verdacht stehenden potentiell unverträglichen Zutaten sind ausgeschlossen. Das bedeutet auch: Es ist wahrscheinlich, dass Betroffene nicht auf alle ausgeschlossenen Lebensmittel reagieren. 

    Pfeffer wurde als einzige Ausnahme in die „Erlaubt-Liste“ genommen, da es in der Regel in sehr kleinen Mengen verzehrt und von vielen Betroffenen vertragen wird.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur histaminarmen Ernährung.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

Rezept-Menü
Nachgekocht
von der Redaktion
von
181 Rezepte

Rezept-Kategorien

Hauptspeise italienisch Partyrezept Gemüserezept Paprika-Rezept