nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Käse-Schmalzgebäck

Herzhafter Snack

  • Histaminarm

    Histaminarme Rezepte

    Histaminarme Rezepte enthalten nur Zutaten, die bei einer Histaminitoleranz verträglich sind.

    Sobald ein Lebensmittel enthalten ist, das als stark histaminhaltiges Lebensmittel bekannt ist, wird das Rezept nicht mehr als „histaminarm“ gekennzeichnet.

    Gleiches gilt für Zutaten,
    - die viele andere biogene Amine (sog. Abbauhemmer von Histamin) enthalten und
    - die Histamin im Körper freisetzen (Histaminliberatoren).

    Die „histaminarme Rezepte"-Kennzeichnung auf kochenOHNE ist sehr strikt. Alle auch nur im Verdacht stehenden potentiell unverträglichen Zutaten sind ausgeschlossen. Das bedeutet auch: Es ist wahrscheinlich, dass Betroffene nicht auf alle ausgeschlossenen Lebensmittel reagieren. 

    Pfeffer wurde als einzige Ausnahme in die „Erlaubt-Liste“ genommen, da es in der Regel in sehr kleinen Mengen verzehrt und von vielen Betroffenen vertragen wird.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur histaminarmen Ernährung.

  • Fructosefrei

    Fructosefreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „fructosefrei“ gekennzeichnet, wenn dessen Fructose- und Sorbitgehalt aller Zutaten zusammen geringer als 1 g pro Portion ist. Saccharose wird dabei zur Hälfte dem Fructose- und dem Glucosewert zugerechnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Fructosemalabsorption (Fructoseintoleranz).

  • Laktosearm

    Laktosearme Rezepte

    Laktosearm sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten des Rezeptes zusammen pro Portion weniger als 1 g ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

  • Low Carb

    Rezepte ohne Kohlenhydate (Low Carb)

    Low Carb Rezepte nicht ganz ohne Kohlenhydrate. Sie haben aber immer weniger als 8 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm, nicht mehr als 28 Gramm Kohlenhydrate pro Portion und gleichzeitig mehr Eiweiß oder mehr Fett.

Arbeitszeit

15 Min.

Fertig in

50 Min.

Kalorien

3878

Level

Normal

Weitere Kategorien

  • Dessert / Süßes
  • Zwischenmahlzeit / Snack
  • deutsch
  • europäisch
  • französisch
  • Partyrezept
  • Silvester-Rezept
  • nährstoffreich
  • Herbst-Rezepte
  • Winter-Rezepte
  • Gut vorzubereiten
  • Käse-Rezept
  • ohne Zucker
pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 16228 (3878) 2778 (664)
Eiweiß 32,69 g 5,59 g
Kohlenhydrate 23,27 g 3,98 g
Fett 412,72 g 70,64 g
Fructosegehalt 0,21 g 0,04 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 1,14 g 0,19 g
Laktosegehalt 0,10 g 0,02 g
von
12 Rezepte

Zutaten

für 4Personen
Gouda (jung)
200 Gramm
Schinken (frisch)
200 Gramm
Ei
4 Stück / 240g
Dinkelmehl
125 Gramm
Butter
65 Gramm
Backpulver
1 Teelöffel / 5g
Sonnenblumenöl
1.5 Liter / 1500g
Salz
1 Prise/n / 1g
Zucker
1 Prise/n / 1g

Zubereitungshinweise

1.

Bringen Sie 250 ml Wasser zum Kochen, legen Sie die Butter hinein und streuen eine Prise Salz und Zucker darüber.

2.

Rühren Sie das Mehl in die kochende Flüssigkeit.

3.

Arbeiten Sie alle Zutaten so lange mit einem Kochlöffel durch, bis sich der Teigklumpen vom Boden löst.

4.

Legen Sie den Teig in eine Rührschüssel und fügen ein Ei hinzu. Erst wenn das Ei vollständig von der Masse aufgenommen wurde, fügen Sie jeweils ein weiteres Ei hinzu.

5.

Danach würfeln Sie den Schinken und den Gouda sehr fein und rühren die Zutaten zusammen mit dem Backpulver unter.

6.

Frittieren: Erhitzen Sie eine Pfanne/Fritteuse auf 180 Grad. Anschließend halten Sie kurz einen Esslöffel in das heiße Fett, formen eine Kloß und lassen portionsweise 3 bis 4 Krapfen für rund 7 Minuten goldbraun backen und zwischendurch wenden.

7.

Entnehmen Sie die Krapfen mit einer Schaumkelle und legen Sie sie zum Abtropfen auf Küchenpapier. Die Menge reicht für ca. 16 Stück.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 16228 (3878) 2778 (664)
Eiweiß 32,69 g 5,59 g
Kohlenhydrate 23,27 g 3,98 g
Fett 412,72 g 70,64 g
Fructosegehalt 0,21 g 0,04 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 1,14 g 0,19 g
Laktosegehalt 0,10 g 0,02 g
von
12 Rezepte
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!
Es wird nur Ihr Name angezeigt. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

nach oben