nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Käsekuchen ohne Boden

glutenfreier Quarkkuchen

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

Arbeitszeit

20 Min.

Fertig in

1 Std. 20 Min.

Kalorien

303

Level

Normal

Weitere Kategorien

  • Dessert / Süßes
  • Kuchen
  • Günstig, billig kochen
pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1266 (303) 872 (208)
Eiweiß 14,26 g 9,81 g
Kohlenhydrate 24,41 g 16,80 g
Fett 16,01 g 11,02 g
Fructosegehalt 8,39 g 5,78 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 8,70 g 5,99 g
Laktosegehalt 2,77 g 1,90 g
von
229 Rezepte

Zutaten

für 12Personen
Butter (weich)
200 Gramm
Zucker
200 Gramm
Vanille (gemahlen)
1 Messerspitze / 1g
Ei
4 Stück / 240g
Quark 0,5% Fett i.Tr.
1000 Gramm
Maisgrieß
6 Esslöffel / 70g
Zitronensaft
2 Esslöffel / 15g
Weinstein Backpulver (glutenfrei)
1 Packung / 17g

Zubereitungshinweise

1.

Butter, Zucker, Vanille und Eier in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut verrühren.

2.

Magerquark, Grieß, Backpulver und Zitronensaft hinzufügen und ebenfalls gut verrühren. Den Käsekuchen-ohne-Boden-Teig in eine gefettete Springform füllen.

3.

Eine runde Kuchen-Backform mit Butter einfetten und etwas Grieß auf den Boden streuen, so dass alles ganz dünn bedeckt ist. Den Teig in die Form füllen und die Oberfläche glatt streichen.

4.

Im vorgeheizten Backofen bei 170°C auf der mittleren Schiene etwa 60 Minuten backen. Käsekuchen ohne Boden gegen Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit er von oben nicht zu dunkel wird. Stäbchenprobe machen, um zu kontrollieren, ob er fertig ist.

5.

Der Käsekuchen ohne Boden schmeckt am besten einen Tag später, wenn er richtig durchgezogen ist.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 1266 (303) 872 (208)
Eiweiß 14,26 g 9,81 g
Kohlenhydrate 24,41 g 16,80 g
Fett 16,01 g 11,02 g
Fructosegehalt 8,39 g 5,78 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 8,70 g 5,99 g
Laktosegehalt 2,77 g 1,90 g
von
229 Rezepte
1 Kommentar
Axel_Schoen
Axel_Schoen schrieb am 21. August 2017 um 18:02

Wirklich lecker, dieser Käsekuchen ohne Boden - weniger Kohlenhydrate als normale Kuchen und viel mehr Eiweiß - das hilft beim Abnehmen...hoffe ich zumindestens ;-)! Ich habe weniger Zucker genommen 180 Gramm!

0 Antworten

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!
Es wird nur Ihr Name angezeigt. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

nach oben