nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Poularde mit würziger Thymian-Wermut-Soße

Hähnchen für die ganze Partygesellschaft

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(675) Ø 4
  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosearm

    Laktosearme Rezepte

    Laktosearm sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten des Rezeptes zusammen pro Portion weniger als 1 g ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

  • Low Carb

    Rezepte ohne Kohlenhydate (Low Carb)

    Low Carb Rezepte nicht ganz ohne Kohlenhydrate. Sie haben aber immer weniger als 8 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm, nicht mehr als 28 Gramm Kohlenhydrate pro Portion und gleichzeitig mehr Eiweiß oder mehr Fett.

Arbeitszeit

15 Min.

Fertig in

1 Std. 5 Min.

Kalorien

559

Level

Normal

Weitere Kategorien

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2340 (559) 919 (220)
Eiweiß 38,68 g 15,19 g
Kohlenhydrate 3,74 g 1,47 g
Fett 41,32 g 16,22 g
Fructosegehalt 1,50 g 0,59 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0 ist gerundet 0,00 g
Glucosegehalt 1,48 g 0,58 g
Laktosegehalt 0,63 g 0,25 g
von
188 Rezepte

Zutaten

für 10Personen
Poulardenfleisch mit Haut (frisch)
2 Kilogramm
Butter
35 Gramm
Tomate/n
90 Gramm
Sahne 10% Fett
150 Milliliter
Knoblauch
2 Stück / 6 g
Wermutwein trocken
250 Milliliter
Salz
etwas / 3 g
Pfeffer
etwas / 3 g
Thymian (frisch)
etwas / 5 g
Paprika
etwas / 5 g

Zubereitungshinweise

1.

Die Poularde waschen, mit Küchenpapier trocknen und die Keulen abschneiden.

2.

Die Brust anschließend mit einem scharfen Messer bis auf die Knochen durchschneiden. Die beiden Brusthälften mit der Geflügelschere, so abschneiden, dass die Flügel am Vogel bleiben.

3.

Das Hähnchen gut salzen und Pfeffern und das Paprikapulver und den Knoblauch einmassieren.

4.

Die Thymianblättchen von den Zweigen befreien und diese zusammenbinden.

5.

Das Fleisch im zerlassenen Fett ringsrum anbraten. Geben Sie einige Thymianblättchen dazu und legen den Rest zur Seite. Gießen Sie den Wermut hinzu.

6.

Schieben Sie den Bräter in den auf 225 Grad vorgeheizten Ofen und Braten Sie alles 5 Minuten.

7.

Tauchen Sie die Tomate kurz ins heiße Wasser, um sie anschließen zu pellen, zu vierteln und die Kerne zu entfernen.

8.

Würfeln Sie die Tomaten und geben Sie sie zu der Poularde. Lassen Sie den Ofen für 30 Minuten im Ofen weitergaren und übergießen Sie ihn gelegentlich mit dem Bratenfond.

9.

Für die knusprige Haut: Schalten Sie den Ofen auf Oberhitze, wenn möglich. Erhöhen Sie die Temperatur auf 250 Grad und stellen Sie den Bräter möglichst weit nach ober. Lassen Sie dort alles zehn Minuten bräunen.

10.

Entfernen Sie die Thymianstiele, bestreuen das Fleisch mit den restlichen Blättchen und schmecken Sie die Soße ab.

11.

Knuspriges Baguette und ein Wein schmecken dazu besonders gut.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2340 (559) 919 (220)
Eiweiß 38,68 g 15,19 g
Kohlenhydrate 3,74 g 1,47 g
Fett 41,32 g 16,22 g
Fructosegehalt 1,50 g 0,59 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0 ist gerundet 0,00 g
Glucosegehalt 1,48 g 0,58 g
Laktosegehalt 0,63 g 0,25 g
von
188 Rezepte
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben