nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Räuchertofu-Spinat Muffins

Vegane Häppchen für Genießer

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(1) Ø 5
Arbeitszeit

20 Min.

Fertig in

40 Min.

Kalorien

186

Level

Einfach

Weitere Kategorien

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 779 (186) 719 (172)
Eiweiß 10,54 g 9,73 g
Kohlenhydrate 18,74 g 17,30 g
Fett 7,49 g 6,91 g
Fructosegehalt 0,59 g 0,54 g
Sorbitgehalt 0,01 g 0,01 g
Glucosegehalt 0,84 g 0,78 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
133 Rezepte
Nachgekocht
von der Redaktion

Zutaten

für 6Personen
150 Gramm
50 Gramm
75 Gramm
150 Milliliter
Zwiebel/n
1 Stück / 82 g
Knoblauchzehe/n
1 Stück / 3 g
1 Teelöffel / 10 g
1 Esslöffel / 8 g
1 Teelöffel / 1 g
2 Esslöffel / 20 g
etwas / 1 g
Räuchertofu
100 Gramm

Zubereitungshinweise

1.

Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl vorsichtig für wenige Minuten rösten. Dann abkühlen lassen und grob hacken.

2.

Räuchertofu fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

3.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch kurz andünsten, dann den Räuchertofu dazugeben und etwa 3 Minuten knusprig braten. Spinat dazugeben und weiterbraten, bis der Spinat aufgetaut ist. Mit Sojasauce ablöschen und mit Pfeffer würzen.

4.

Mehl, Paprikapulver, Sojamilch und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Spinat-Tofu-Mischung und Kürbiskerne unterrühren.

5.

Den fertigen Muffinteig auf ca. 12 Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für etwa 15-20 Minuten backen.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 779 (186) 719 (172)
Eiweiß 10,54 g 9,73 g
Kohlenhydrate 18,74 g 17,30 g
Fett 7,49 g 6,91 g
Fructosegehalt 0,59 g 0,54 g
Sorbitgehalt 0,01 g 0,01 g
Glucosegehalt 0,84 g 0,78 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
133 Rezepte
Nachgekocht
von der Redaktion
0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben