nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Schokokuchen ohne Ei

Schokokuchen für Veganer ohne Ei und ohne Milch

von 
0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(723) Ø 4
  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • OHNE Milch

    Rezepte ohne Milch

    „Milchfrei“ sind alle Rezepte die weder Milch, Milchprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit versteckten Milchbestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Milchfreiheit überprüfen. 

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Milcheiweißallergie.

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosefrei

    Laktosefreie Rezepte

    „Laktosefrei“ sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten zusammen pro Portion geringer als 5 mg (0,005 g) ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

Arbeitszeit

10 Min.

Fertig in

55 Min.

Kalorien

196

Level

Einfach

Weitere Kategorien

  • Dessert / Süßes
  • Kuchen & Muffins
  • vegan
  • Schnelle Küche
  • Backen ohne Ei
pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 822 (196) 1219 (291)
Eiweiß 2,77 g 4,11 g
Kohlenhydrate 30,74 g 45,58 g
Fett 6,81 g 10,10 g
Fructosegehalt 8,08 g 11,99 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 8,08 g 11,99 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
36 Rezepte

Zutaten

für 16Personen
Mehl
300 Gramm
Rohrzucker
250 Gramm
100 Milliliter
50 Gramm
1 Packung / 8 g
20 Gramm
Salz
1 Prise/n / 1 g
Wasser
350 Milliliter

Zubereitungshinweise

1.

Eine runde Kuchenform mit etwas Koksöl einfetten. Backofen auf 175 Grad vorheizen.

2.

In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Kakao, Vanillezucker und Salz vermengen. Wasser und Öl unterrühren. Sofort in die gefettete Form füllen und im Backofen rund 45 Minuten lang backen. Wenn ein Zahnstocher aus dem Kuchen sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig.

3.

Falls gewünscht, den abgekühlten Schokokuchen ohne Ei mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokolade überziehen.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 822 (196) 1219 (291)
Eiweiß 2,77 g 4,11 g
Kohlenhydrate 30,74 g 45,58 g
Fett 6,81 g 10,10 g
Fructosegehalt 8,08 g 11,99 g
Sorbitgehalt 0,00 g 0,00 g
Glucosegehalt 8,08 g 11,99 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
36 Rezepte
10 Kommentare
anonymous Paula Belle schrieb am 04. Januar 2018 um 08:56

Sehr lecker Dein Schokokuchen ohne Ei! Vielen Dank für das vegane Rezept!

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Karsten schrieb am 28. Februar 2018 um 22:18

Richtig gut: Ich habe den Schokokuchen ohne Ei am Wochenende gebacken und es hat sehr gut geklappt ohne das Ei... und genial geschmeckt!

+1 -1
1 Person fand den Kommentar hilfreich
auf diesen Kommentar antworten
SabineTheiding SabineTheiding schrieb am 20. Juli 2018 um 19:16

Der Schokokuchen ohne Ei ist die Macht, das sagen auch alle meine Freundinnen!

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Eckart schrieb am 06. Mai 2019 um 14:29

Er schmeckt gut und ist auch nicht trocken. Man muss nur die leichte Kokosnote mögen.

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Annika schrieb am 15. Dezember 2018 um 14:56

Er schmeckt nicht wirklich !!!!

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Melanie schrieb am 15. Dezember 2018 um 14:54

Naja ich habe das Rezept ausprobiert . Dieser Kuchen ist eher so wie ein Brownie

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Katarina schrieb am 22. März 2020 um 19:33

Also bei mir wird das kein teig nur flüssigkeit!!!

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Estefi schrieb am 04. Mai 2020 um 02:16

Super Rezept! Es war sehr einfach, sehr schnell und sehr lecker!!! Jetzt ist mein neuer Lieblingskuchen.

+1 -1
1 Person fand den Kommentar hilfreich
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Franziska schrieb am 15. Juli 2020 um 15:54

Ein wirklich schönes und gelingsicheres Rezept! Für alle, die keinen Kokosgeschmack mögen: Es gibt auch geschmacksneutrales Kokosöl.

+1 -1
1 Person fand den Kommentar hilfreich
auf diesen Kommentar antworten
anonymous Miriam Zadakova schrieb am 07. August 2020 um 14:26

also, diese rezepte sind nicht gut, nach 30 minuten war der kuchen wahrscheinlich fertig (und NICHT nach 60 minuten), habe ich ihn nach 35 minuten rausgenommen - SUPER - zum wegschmeissen. ganz schwarz von oben von unten - sorry aber solche rezepte sollten sie nicht im internet posten

+1 -1
-1 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben