NEW RENDERED

Tiramisu ohne Ei

0 Kommentare | keine Favoriten
Flattr this

Zutatenliste

für Personen
Schlagsahne 30 % Fett 250 Milliliter
Mascarpone 250 Gramm
Zucker 50 Gramm
Löffelbiskuit glutenfrei 24 Stück / 300g
Vanille (gemahlen) 1 Teelöffel / 1g
Espresso 300 Milliliter
Amaretto (Mandellikör) 2 Esslöffel / 25g
Cognac 1 Esslöffel / 12g
Kakaopulver (stark entölt) 2 Esslöffel / 10g

Zubereitungshinweise für das Rezept

1.

Die Schlagsahne mit etwas Zucker steif schlagen. Mascarpone mit dem restlichen Zucker und der gemahlenen Vanille verrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Die Schlagsahne vorsichtig unterziehen.

2.

Espresso mit dem Cognac und dem Amaretto (Mandellikör) vermischen. Die Löffelbiskuit (das Tiramisu ohne Ei Rezept funktioniert auch mit glutenfreien Biskuits) kurz in die Mischung eintauchen. In einer großen Form den Boden mit eingeweichten Löffelbiskuits belegen. Die Hälfte der Creme darüber verteilen. Darüber eine weitere Schicht eingeweichte Löffelbiskuits verteilen. Löffelbiskuits mit dem Rest der Creme bedecken.

3.

Das Tiramisu ohne Ei 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

0 Kommentare

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!
Es wird nur Ihr Name angezeigt. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Dieses Tiramisu ohne Ei schmeckt so köstlich wie das Original.

Zubereitung

20 Min.

Ruhen

4 Std. 0 Min.

Fertig in

4 Std. 20 Min.

kj (kcal)1726 (412)
Eiweiß5,50 g
Kohlenhydrate38,93 g
Fett 25,12 g
Fructosegehalt52,41 g
Sorbitgehalt0,02 g
Glucosegehalt15,24 g
Laktosegehalt2,08 g
Saccharose30,19 g

Schwierigkeitsgrad

Normal

Rezeptbewertung

Ø 4 von 568 Stimmen

Wie gefällt Ihnen das Rezept?

Bewerten Sie mit Klick auf die Sterne

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

Rezept-Menü
von
15 Rezepte

Rezept-Kategorien

Dessert / Süßes Partyrezept