NEW RENDERED

Vanillekipferl ohne Nüsse

1 Kommentar | 1 Favorit
Flattr this

Zutatenliste

für Personen
Butter 200 Gramm
Mehl 220 Gramm
Haferflocken 100 Gramm
Stärke 40 Gramm
Zucker 100 Gramm
Vanille (gemahlen) 3 Teelöffel / 9g
Puderzucker 30 Gramm

Zubereitungshinweise für das Rezept

1.

Die weiche zimmerwarme Butter mit dem Zucker und der Vanille verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Mehl, Haferflocken und Speisestärke nach und nach hinzufügen und zu einem glatten Vanillekipferl-Teig verkneten.

2.

Den Vanillekipferl-Teig nun etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 170°C vorheizen.

3.

Den Vanillekipferl-Teig nochmals durchkneten und kleine Stücke davon abtrennen. Diese Stücke zu Halbmonden formen. Die Vanillekirpfel ohne Nüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 170°C ca. 10 Minuten backen.

4.

Nach dem Backen die Vanillekipferl ohne Nüsse einige Minuten abkühlen lassen und dann noch warm im Puderzucker wenden.

5.

Reicht für ein Backblech mit ungefähr 50 Vanillekipferl ohne Nüsse. Ideal bei Nussallergie, denn viele Rezepte enthalten Mandeln oder Haselnüsse.

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

1 Kommentar
Smoerrebroed
Smoerrebroed schrieb am 23. November 2016 um 22:53

Genau so ein Vanillekiperl-ohne-Nüsse Rezept habe ich gesucht, da ich keine Haselnüsse und eine Freundin mit Nussallergie weder rohe noch gebackene Nüsse verträgt. Hat alles auf Anhieb geklappt. Die Vanillekipferl ohne Mandeln schmecken köstlich und gar nicht nach "ohne Nüsse" 1000-fachen Dank dafür!

0 Antworten

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!
Es wird nur Ihr Name angezeigt. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Nussfreie Vanillekipferl - weihnachtlicher Genuss ohne Nüsse und Ei

Zubereitung

20 Min.

Ruhen

1 Std. 10 Min.

Fertig in

1 Std. 30 Min.

kj (kcal)859 (205)
Eiweiß2,32 g
Kohlenhydrate24,31 g
Fett 10,97 g
Fructosegehalt4,26 g
Sorbitgehalt0,00 g
Glucosegehalt4,26 g
Laktosegehalt0,08 g
Saccharose8,26 g

Schwierigkeitsgrad

Normal

Rezeptbewertung

Ø 2.5 von 83 Stimmen

Wie gefällt Ihnen das Rezept?

Bewerten Sie mit Klick auf die Sterne

  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • Fructosearm

    Fructosearme Rezepte

    Ein Rezept wird als „fructosearm“ gekennzeichnet, wenn eine Portion zusammengerechnet weniger als 8 g Fruktose- und  Sorbit enthält und zusätzlich der Glucoseanteil (Traubenzuckeranteil) gleich hoch oder höher ist. Saccharose wird dabei zur Hälfte dem Fructose- und dem Glucosewert zugerechnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Fructosemalabsorption (Fructoseintoleranz).

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosearm

    Laktosearme Rezepte

    Laktosearm sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten des Rezeptes zusammen pro Portion weniger als 1 g ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

  • Sorbitfrei

    Sorbitfreie Rezepte

    Ein Rezept wird als „sorbitfrei“ definiert, wenn alle Zutaten zusammen weniger als 0,005 g (5 mg) Sorbit pro Portion enthalten.

    Aufgrund der Rundung wird bei den Nährwertangaben zum Sorbitgehalt 0,00 g angezeigt, sobald weniger als 0,005 g enthalten sind. Dies ist jedoch durch einen Hinweis gekennzeichnet.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Sorbitintoleranz.

Rezept-Menü
von
181 Rezepte

Rezept-Kategorien

Dessert / Süßes Kekse / Plätzchen Weihnachtsrezepte Winter-Rezepte Hafer Weizen