NEW RENDERED

Vegan gefüllte Paprika mit Tofu und Bohnen

4 Kommentare | 1 Favorit
Flattr this

Zutatenliste

für Personen
Paprikaschoten 4 Stück / 620g
Zwiebel/n 150 Gramm
Olivenöl 3 Esslöffel / 25g
Naturtofu 400 Gramm
Kidney-Bohnen (Dose) 250 Gramm
Salz 1 Teelöffel / 5g
Paprika edelsüß 1.5 Teelöffel / 3g
schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen) 0.5 Teelöffel / 3g
Gemüsebrühe (hefefrei, glutenfrei, ohne Glutamat) 500 Milliliter
Reis 250 Gramm
Olivenöl (nativ) 1 Esslöffel / 8g
Tomatenmark 3 Esslöffel / 25g
Passierte Tomaten 300 Gramm
Zitronensaft 35 Gramm

Zubereitungshinweise für das Rezept

1.

Tofu zerbröseln und Zwiebeln schälen und fein hacken.

2.

3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Tofu scharf anbraten.

3.

Kidneybohnen spülen, klein hacken und mit in die Pfanne geben und drei bis vier Minuten garen.

4.

Paprikaschoten gründlich waschen, Deckel oben abschneiden und Kerne entfernen.

5.

Tofu-Bohnen-Mischung mit Paprikagewürz, 1 TL Salz und etwas Pfeffer abschmecken und in die Paprikaschoten füllen.

6.

Vegan gefüllte Paprikaschoten in eine Auflaufform stellen, etwas der Gemüsebrühe (0.5 cm hoch) auf den Boden giessen und bei 180 Grad auf der mittleren Schiene für ca. 25 Minuten im Ofen garen.

7.

Reis nach Packungsbeilage garen.

8.

Für die Tomatensoße die 100 ml Gemüsebrühe, passierte Tomaten und Tomatenmark verrühren und aufkochen. Zitronensaft zufügen und bei Bedarf mit etwas (glutenfreiem) Mehl andicken. Soße mit Paprikagewürz, 0.5 TL Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

9.

Eine vegan gefüllte Paprika mit der Tomatensoße auf einem Teller anrichten und zusammen mit dem Reis servieren.

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

4 Kommentare
Brigitte
Brigitte schrieb am 11. November 2016 um 21:58

Na prima, das Gericht hab ich grade heute ausprobiert, ohne Rezeptvorlage und ohne Kineybohnen, hat sehr gut geschmeckt und ist zu empfehlen!

0 Antworten
anonymous
Ute Floß schrieb am 29. Oktober 2017 um 12:29

0 Antworten
anonymous
Ute schrieb am 29. Oktober 2017 um 12:32

0 Antworten
anonymous
Ute schrieb am 29. Oktober 2017 um 13:26

0 Antworten

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!
Es wird nur Ihr Name angezeigt. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Gefüllte Paprika ohne Fleisch

Zubereitung

40 Min.

Ruhen

25 Min.

Fertig in

1 Std. 5 Min.

kj (kcal)2561 (612)
Eiweiß32,08 g
Kohlenhydrate78,99 g
Fett 17,75 g
Fructosegehalt8,48 g
Sorbitgehalt0,51 g
Glucosegehalt8,23 g
Laktosegehalt0,00 g
Saccharose1,83 g

Schwierigkeitsgrad

Normal

Rezeptbewertung

Ø 3 von 199 Stimmen

Wie gefällt Ihnen das Rezept?

Bewerten Sie mit Klick auf die Sterne

  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • OHNE Milch

    Rezepte ohne Milch

    „Milchfrei“ sind alle Rezepte die weder Milch, Milchprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit versteckten Milchbestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Milchfreiheit überprüfen. 

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Milcheiweißallergie.

  • Laktosefrei

    Laktosefreie Rezepte

    „Laktosefrei“ sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten zusammen pro Portion geringer als 5 mg (0,005 g) ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

Rezept-Menü
Nachgekocht
von der Redaktion
von
181 Rezepte

Rezept-Kategorien

Hauptspeise Gemüserezept Paprika-Rezept Reisgericht vegan Soja-/ Tofu-Rezept Clean-Eating-Rezept