NEW RENDERED

Veganer Joghurt ohne Soja aus Cashews

1 Kommentar | 2 Favoriten
Flattr this

Zutatenliste

für Personen
Cashewnüsse 30 Stück / 45g
Wasser 350 Milliliter
Flohsamenschalen 1 Esslöffel / 5g
Dattel/n 3 Stück / 20g
Zitronensaft 2 Esslöffel / 10g
Apfel 1 Stück / 150g
Vanille (gemahlen) etwas / 0.5g

Zubereitungshinweise für das Rezept

1.

Cashewkerne mindestens vier Stunden in Wasser einweichen.

2.

Die Cashewkerne gut abtropfen lassen und in einen leistungsstarken Mixer geben.

3.

Zitronensaft, Reissirup (es funktionieren auch andere Süßungsmittel), Vanille, Apfel, 200 ml Wasser und Flohsamenschalen dazu geben und etwa eine Minute auf höchster Stufe cremig mixen bzw. so lange, bis keine Nussstücke mehr in der Joghurtmasse zu sehen sind. Die vegane Joghurtmasse muss anfangs öfter nach unten geschoben werden, damit alles erfasst wird. Es entsteht eine sahneartige Konsistenz, die dann mit dem restlichen Wasser langsam und bedacht verdünnt werden kann. Mit einem guten Stabmixer geht es ganz zu Not auch, dauert aber wesentlich länger und der Joghurt wird nicht so fein.

4.

Der vegane Joghurt aus Cashewkernen ist nach dem Mixen fertig. Er kann luftdicht verschlossen 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Zutaten ergeben ungefähr 600 ml veganen Joghurt , also 3 Portionen je 200ml (jede Portion wie ein großer Joghurt-Becher).

5.

Wer aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen auf Milchprodukte verzichten möchte hat hier einen tollen veganen Joghurtersatz ohne Soja. Gerade Veganer, die eine Soja-Allergie haben, Genprodukte meiden wollen oder die den Anteil an Sojaprodukten verringern wollen, da diese in größeren Mengen verzehrt, die Hormone beeinflussen können, finden hier die Lösung: Veganer Cashew-Joghurt ohne Soja. Der selbst gemachte vegane Joghurt ist im Gegensatz zur Supermarktvariante günstig und schont den Geldbeutel.

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

1 Kommentar
anonymous
Rüdiger schrieb am 10. August 2018 um 07:34

Sehr lecker dieser vegane Joghurt ohne Soja: Wusste gar nicht dass man so einfach und lecker veganen Joghurt aus Cashews machen kann. Danke für das Rezept! Ich glaub ich mach daraus eine mal eine Eisvariation!

0 Antworten

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!
Es wird nur Ihr Name angezeigt. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

veganen Joghurt selbst herstellen, Joghurtersatz - einfach und günstig

Zubereitung

10 Min.

Ruhen

4 Std. 0 Min.

Fertig in

4 Std. 10 Min.

kj (kcal)598 (143)
Eiweiß3,52 g
Kohlenhydrate15,34 g
Fett 7,15 g
Fructosegehalt8,31 g
Sorbitgehalt0,21 g
Glucosegehalt6,09 g
Laktosegehalt0,00 g
Saccharose4,99 g

Schwierigkeitsgrad

Einfach

Rezeptbewertung

Ø 3.5 von 623 Stimmen

Wie gefällt Ihnen das Rezept?

Bewerten Sie mit Klick auf die Sterne

  • OHNE Ei

    Rezepte ohne Ei

    "Eifrei" sind alle Rezepte die weder Eier, Eiprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit (versteckten) Eibestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Eifreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Hühnereiweißallergie.

  • OHNE Weizen

    Rezepte ohne Weizen

    Als „weizenfrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Weizen und ebenfalls keine weizenähnlichen Getreidearten (wie Dinkel, Kamut, Einkorn, Emmer und Grünkern) verwendet werden. Außerdem sind keine Lebensmittel mit (versteckten) Bestandteilen dieser Getreidearten (z. B. Lakritze) enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Weizenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Weizenallergie.

  • Glutenfrei

    Glutenfreie Rezepte

    Als „glutenfrei“ sind Rezepte gekennzeichnet, die nur glutenfreie Lebensmittel und glutenfreie Produkte enthalten. Es sind keine glutenhaltigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel u.a.) und auch keine Lebensmittel mit verstecktem Gluten in den Rezepten enthalten. 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste auf der Verpackung selbst auf Glutenfreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Zöliakie / Glutenunverträglichkeit.

  • OHNE Milch

    Rezepte ohne Milch

    „Milchfrei“ sind alle Rezepte die weder Milch, Milchprodukte oder verarbeitete Lebensmittel mit versteckten Milchbestandteilen enthalten.

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Milchfreiheit überprüfen. 

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Milcheiweißallergie.

  • OHNE Soja

    Rezepte ohne Soja

    Als „sojafrei“ sind alle Rezepte gekennzeichnet, bei denen kein Soja, keine Sojaprodukte oder Lebensmittel mit (versteckten) Sojabestandteilen enthalten sind. Zusätzlich dürfen keine Lebensmittel enthalten sein, in denen Soja häufig verwendet wird (wie z. B. Margarine oder Brot). 

    Nutzer sollten immer alle im Rezept gelisteten verarbeiteten bzw. industriell hergestellten Lebensmittel anhand der Zutatenliste der Verpackung selbst auf Sojafreiheit überprüfen.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Soja-Allergie.

  • Laktosefrei

    Laktosefreie Rezepte

    „Laktosefrei“ sind Rezepte, wenn der Laktosegehalt aller Zutaten zusammen pro Portion geringer als 5 mg (0,005 g) ist.

    Weitere Infos zur Nährwertberechnung und zur Ernährung bei Laktoseintoleranz.

Rezept-Menü
Nachgekocht
von der Redaktion
von
19 Rezepte

Rezept-Kategorien

Dessert / Süßes Frühstück vegan Günstig, billig kochen ohne Zucker Clean-Eating-Rezept entzündungshemmend Eisenhaltige Lebensmittel