nach oben
Logo kochenOHNE
Rezepte bei Lebensmittelunverträglichkeit & Allergie glutenfrei, laktosefrei, histaminarm, ohne Weizen, fructosefrei, ohne Ei
NEW RENDERED

Veganer Nudelsalat

Nudelsalat Rezept - OHNE Tier & OHNE Mayo

0.5 1.0 1.5 2.0 2.5 3.0 3.5 4.0 4.5 5.0
(748) Ø 3.5
Arbeitszeit

30 Min.

Fertig in

30 Min.

Kalorien

537

Level

Normal

Weitere Kategorien

  • Hauptspeise
  • Nudelsalat
  • Grillrezept
  • Partyrezept
  • Picknick
  • vollwertige Ernährung
  • Sommer-Rezepte
  • Pasta / Nudelrezept
  • vegetarische Pasta
  • Gemüserezept
  • Paprika-Rezept
  • vegetarisch
  • vegan
  • Gut vorzubereiten
pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2250 (537) 697 (167)
Eiweiß 18,39 g 5,70 g
Kohlenhydrate 58,19 g 18,03 g
Fett 25,38 g 7,86 g
Fructosegehalt 5,76 g 1,78 g
Sorbitgehalt 0,30 g 0,09 g
Glucosegehalt 5,92 g 1,84 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
40 Rezepte
Nachgekocht
von der Redaktion

Zutaten

für 4Personen
Spirelli (Vollkorn)
300 Gramm
Paprika (grün)
1 Stück / 180 g
Paprika (gelb)
1 Stück / 180 g
Erdnüsse (geröstet)
50 Gramm
Strauchtomate/n
3 Stück / 330 g
Petersilie (frisch)
20 Gramm
Koriander (frisch)
5 Gramm
3 Esslöffel / 60 g
3 Esslöffel (gehäuft) / 60 g
etwas / 10 g
1 Esslöffel / 10 g
Agavendicksaft
1 Teelöffel / 5 g
Knoblauchzehe/n
2 Stück / 6 g
Wasser
50 Milliliter
2 Esslöffel / 20 g
Salz
1 Teelöffel / 5 g

Zubereitungshinweise

1.

Vollkorn Spirelli (ohne Ei) in Salzwasser al dente kochen, abtropfen lassen und nicht abschrecken.

2.

Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden.

3.

Tomaten in kleine Würfel schneiden. Die Blätter der Petersilie und des Korianders grob hacken.

4.

Erdnüsse grob hacken.

5.

Für das vegane Mandelmus-Dressing: Mandelmus, Tomatenmark, Agavendicksaft und Sojasoße in eine Schüssel geben. Hinzu kommt die zerdrückten Knoblauchzehen und das Wasser. Mit einer Gabel oder einem Schneebesen verrühren.

6.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Paprika darin 5 Minuten anbraten.

7.

Die Mandel-Tomatensoße und etwas Wasser hinzugeben und einmal kurz aufkochen. Falls die Mischung noch zu dick ist, etwas mehr Wasser hinzugeben.

8.

Nudeln unterrühren und alles mit Salz und Sojasoße abschmecken.

9.

Die Kräuter und Tomaten vorsichtig unter den veganen Nudelsalat rühren. Beim Servieren mit den Erdnüssen bestreuen und mit Walnussöl beträufeln - fertig ist der leckere vegane Nudelsalat!

10.

Der vegane Nudelsalat kann warm oder kalt gegessen werden.

pro Portion
pro 100g
Kilojoule (Kalorien) 2250 (537) 697 (167)
Eiweiß 18,39 g 5,70 g
Kohlenhydrate 58,19 g 18,03 g
Fett 25,38 g 7,86 g
Fructosegehalt 5,76 g 1,78 g
Sorbitgehalt 0,30 g 0,09 g
Glucosegehalt 5,92 g 1,84 g
Laktosegehalt 0,00 g 0,00 g
von
40 Rezepte
Nachgekocht
von der Redaktion
2 Kommentare
SabineTheiding SabineTheiding schrieb am 31. Mai 2016 um 22:36

Hey Strawberry, wir haben Dein veganes-Nudelsalat-Rezept nachgekocht. Statt Erdnüssen haben wir Sesam genommen und beim Kochen gleich untergerührt & statt Petersilie haben wir Basilikum genommen und beim Servieren darüber gestreut. Wir vier sind alle satt geworden! Danke für dieses tolle vegane Rezept, das sicherlich auch für viele Milch- und Ei-Allergiker interessant ist!

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten
Paulina Paulina schrieb am 01. April 2017 um 15:10

Sehr lecker dieser vegane Nudelsalat. ich habe ihn mit Bio-Erdnussbutter gemacht und ohne Knobluach (den mag ich nicht) - ich bin begeistert!

+1 -1
0 Bewertungen
auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Rezept!

Wichtiger Hinweis: Prüfen Sie die in den Rezepten gemachten (Nahrungsmittel-) Angaben beim Zubereiten der Speisen. Prüfen Sie die Angaben insbesondere in Bezug auf Ihre Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Krankheiten. KochenOHNE übernimmt für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Nutzungsbedingungen.

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.

nach oben