nach oben

Xanthan Alternative

Welche Alternativen zu Xanthan gibt es? Wenn Sie kein Xanthan Gum haben oder nehmen möchten, brauchen Sie einen Ersatz. 

Xanthan ist ein Verdickungs- und Bindemittel. Es findet sich als Zusatzstoff E 414 in vielen Fertiggerichten. In Rezepten wird es oft eingesetzt:

Dies sind die Xanthan Alternativen

Diese 3 Alternativen können Sie anstelle von Xanthan in Rezepten verwenden. Alle drei sind glutenfrei und low carb:

1. Johannisbrotkernmehl als Ersatz

Auch Johannisbrotkernmehl wird als Verdickungsmittel eingesetzt und kann anstelle von Xanthan genommen werden, da es in wässriger Lösung aufquillt.

Menge: Wenn Sie Xanthan mit Johannisbrotkernmehl ersetzen wollen, benötigen Sie zusätzlich etwa 50 % der ursprünglichen Menge Xanthan mehr.

  • Beispiel: Wenn Sie laut Anweisung 1 Teelöffel (1,5 g) Xanthan verwenden sollen, benötigen Sie 1 gehäuften TL (2 g) Johannisbrotkernmehl.

2. Guarkernmehl als Ersatz

Auch Guarkernmehl ist eine geeignete Alternative zum Xanthan. 

Menge: Wenn Sie Xanthan mit Guarkernmehl ersetzen wollen, benötigen Sie gleiche Menge, da es eine ungefähr die gleich Bindekraft hat. 

  • Sprich, wenn Sie laut Anweisung 2 g Xanthan (1 TL) verwenden sollen, benötigen Sie nur auch 2 g Guarkernmehl (1 TL).

3. Gelantine oder Agar-Agar als Ersatz

Gelatine oder die vegetarische Variante Agar-Agar können Sie nur verwenden, wenn Sie etwas einkochen, also nicht für Backrezepte. Wieviel Sie brauchen? Schauen Sie auf die Flüssigkeitsmenge im Rezept:

  • Für 500 ml Flüssigkeit verwendet man entweder 1 gestrichenen TL Agar-Agar oder 6 Blätter Gelatine.

Was nicht funktioniert

Was übrigens nicht gut als Xanthan Ersatz funktioniert sind Flohsamenschalen oder Stärke (z.B. Maisstärke). Finger weg, denn das wird schiefgehen.


Xanthan kaufen

Xanthan kann man bei Edeka, Rewe oder im Biosupermarkt kaufen. Auch in Drogerien wie Rossmann oder dm wird man fündig. Wer keine Lust hat lang zu suchen, bestellt es bei Amazon oder Foodoase nach Hause.


Autor: Sabine Theiding, Portalinhaberin kochenohne.de

Unsere Website enthält Affiliate Links (* Markierungen). Das sind Verweise zu Partner-Unternehmen. Wenn du auf den Link klickst und darüber bei unseren Partnern einkaufst, entstehen keine Zusatzkosten für dich. Wir erhalten hierfür eine geringe Provision. Du kannst uns mit deinem Einkauf unterstützen. So können wir einen Teil der Kosten für den Betrieb der Seite decken und kochenohne.de weiterhin kostenfrei anbieten.